Aus unserer Arbeit im Jahr 2018

Veranstaltungen

 5.1.2018 Gustl Lex erinnert an „Bsunderne Leit“ im Hilgerhof, Pittenhart;

27.1.2018, Jahresversammlung mit Vorstandswahl im Sailer-Keller, Traunstein, unterhaltsamer Teil mit Hans Göttler und der Radlschmied-Musi;

21.2.2018, Tag der Muttersprache, Wir haben insgesamt acht Veranstaltungen in Kindergärten und Schulen durchgeführt. Hier hat sich vor allem unser verstorbenes Vereinsmitglied Reinhard Hauswirth engagiert, dem wir an dieser Stelle ausdrücklich danken.

16.3.2018, „Host mi?“ mit Prof. Rowly in Unterwössen, musste krankheitsbedingt ausfallen;

24. 3.2018, „Anno dazumal – Das Leben vor 100 Jahren“, Gustl Lex, Gasth. Hochries in Frasdorf;

21.7.2018, „Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater“, im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage;

21.9.2018, „Gemma zum Bräu“, Dr. Hans Göttler, Hilgerhof, Pittenhart

19.10.2018, „Der Hutzenauer“, Gustl Lex erzählt aus dem Leben des Ruhpoldinger Bauern, Bürgermeisters und Reichstagsabgeordneten Georg Eisenberger, im Kirchenwirt Peterskirchen

16.11.2018, „Anno dazumal – Das Leben vor 100 Jahren“ Gustl Lex, Zieglerwirtsstubn, Traunstein;

30.11.2018 „Boarischer Advent“, Geschichten, Lieder und Musik, Leitung Gunther Prunner, Kulturschuppn Mühldorf; Infostände:

30. 9.2018, Pfarrfest Burgkirchen

21.10.2018, Kirtamarkt Unterwössen

Anfragen bei Politik und Wissenschaft

In einem Brief an die Landtagspräsidentin Barbara Stamm haben wir den Rückgang unserer Sprache geschildert und Abhilfemaßnahmen durch die Politik angeregt. In der Folge haben Gespräche mit Landtagsabgeordneten und Bildungsminister Sibler stattgefunden. Wir haben bei der Universität Regensburg angefragt, inwieweit dort eine wissenschaftliche Untersuchung mit der Zielrichtung „Erhalt der bairischen Sprache“ für sinnvoll gehalten wird. Wir sind weiter mit der Universität in Kontakt. Präsenz in den Medien In der Regel hat die Lokalpresse über unsere Veranstaltungen berichtet und unsere sonstigen Berichte veröffentlicht. Im Traunsteiner Tagblatt waren wir unterrepräsentiert, was aber nicht an uns gelegen ist. In der EURegio-Zeitung „Hallo Nachbar“ sind wir regelmäßig mit einem bairischen Wörterrätsel vertreten. Der Regionalsender „Inn-Salzach-Welle“ hat mehrfach über uns berichtet.

Mitglieder 19 Kündigungen, 8 Todesfälle, 42 Vereinsbeitritte Es ist anzumerken, dass bei Todesfällen zum Teil die Partner kündigen. Mit dem Nettozuwachs von 15 Mitgliedern hatten wir Anfang 2019 828 Vereinsmitglieder.

Finanzen. Ausgaben und Einnahmen halten sich auf angemessen hohem Niveau die Waage.

Bei den Veranstaltungen hat sich ein geringer Überschuss ergeben.

Sonstiges Ein Teil der Vereinsmitglieder hat das ehem. Kloster Raitenhaslach, das Kraftwerk Marienberg und die Hammerschmiede Burghausen besichtigt.

Es haben 12 Vorstandssitzungen stattgefunden, unsere Vereinszeitung ist vier Mal erschienen. Wir haben mehrere Leserzuschriften bekommen u. a. aus dem Elsass und aus Wales. Unsere Internetseite wurde auf dem aktuellen Stand gehalten.

Traunstein, den 22.1.2019

 

 

 

Rudolf Mörtl (Vereinsvorsitzender)

Jahresbericht 2017

Öffentliche Veranstaltungen

Gustl Lex erinnert an „Bsundere Leit“; er stellt Anton Adner aus Berchtesgaden, Alois Irlmeier aus Freilassing, Anna Spiegelsberger, Sauhandlerin aus Traunstein und Anna Furtner, die Wassertrinkerin aus Frasdorf vor. 20.Januar,Traunstein, „Zieglerweirtsstubn“

Mitgliederversammlung u. a. mit der Radlschmied-Musi und dem Vogelstimmenimitator Helmut Wolfertstetter, 18. Februar, Traunstein, Sailer Keller

Weiterlesen: Jahresbericht über 2017

Vereinsvorsitzender Rudi Mörtl bei seinem Bericht

Veranstaltungen:

13.2.2016, Jahresversammlung im Sailer Keller in Traunstein; im unterhaltsamen Teil hat Robert Gapp Mundartgeschichten gelesen, musikalische Begleitung mit der Radlschmid-Musi

25.2.2016 Gerald Huber mit seiner „Bairischen Wortkunde“ im NUTS in Traunstein; ein heiterer Streifzug durch die Bairische Sprache und ihre Geschichte; musikalische Begleitung Maria Reiter auf dem Akkordeon

19.3.2016 Boarisch gschriem und glesn in der Zieglerwirtsstubn in Traunstein Autorenlesung mit Gustl Lex, Dr. Hans Gärtner, Ernst Müller und Reinhard Hauswirth; an der Harfe Marina Plereiter

Weiterlesen: Jahresbericht über 2016